Webseite von «Netzwerk_Digital», die Koordinierungsplattform von SIA, CRB, KBOB, IPB, und Bauen digital Schweiz

Das Netzwerk_Digital ist eine Initiative der Vereine SIA (Schweizer Ingenieur und Architektenverein), CRB (Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung), sowie der Bauherrenverbände KBOB (Koordinationskonferenz öffentlicher Bauherren) und IPB (Interessengemeinschaft privater, professioneller Bauherren) sowie Bauen digital Schweiz.

Aufgaben

Das Netzwerk_Digital verfolgt den inhaltlichen Abgleich zur Umsetzung der Digitalisierung innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette im Bauwesen. Es koordiniert die diesbezüglichen Anliegen der Organe der o.g. Stammgruppe und deren Mitglieder um die Anwender zu unterstützen. Dazu erarbeitet es jene Grundlagen, die für die Zusammenarbeit notwendig sind.

Das Netzwerk_Digital nimmt die zentrale Koordinationsrolle im Bereich der Digitalisierung im Bauwesen in der Schweiz ein. Das Netzwerk zeichnet sich für einen ganzheitlichen– von der Intention bis zur Bewirtschaftung abgestimmten Prozess verantwortlich und koordiniert die Ressortzuteilung innerhalb der Stammgruppe. Ziele sind Synergien zu schaffen und die Fitness der Betroffenen in Zukunft zu stärken.

Hintergrund

Die fortschreitende Digitalisierung des Bauwesens stellt zahlreiche Akteure vor Herausforderungen, wirft Fragen auf und schafft neue Geschäftsmodelle. Mit Begriffen wie ‚BIM’ (Building Information Modelling) als datengestützte vernetzende Planungsmethode bis hin zur ‚digitalen Fabrikation’ von Gebäuden ist die Branche zunehmend mit der Digitalisierung konfrontiert.

In diesem Sinne bringen die Initianten ihre jeweilige Kernkompetenz in das Netzwerk_Digital ein:

Massnahmenkatalog

Das Netzwerk_Digital kann sich dadurch strukturiert den vielfältigen Themen in der Wertschöpfungskette des Bauwesens widmen. Die mitwirkenden Experten erstellen mehrmals jährlich einen «Massnahmenkatalog Digitalisierung», aus dem prioritäre Aktivitäten als Pflichtenheft abgeleitet werden.

Die Erarbeitung des Massnahmenkatalogs beginnt jeweils mit der Kartographierung von Ist- und Soll-Zuständen aus Sicht der Mitglieder. Themen werden anschliessend sortiert und die Erkenntnisse notiert, so dass Empfehlungen an die Mitglieder und die Organe gegeben werden können.

Dieser Bottom-Up-Ansatz des Netzwerk_Digital gewährleistet zudem, dass man im Austausch mit internationalen Normierungsgremien steht. Da der Partner SIA Einsitz in der europäischen CEN-Normierung hat, können die Schweizer Erkenntnisse auf europäischer Ebene beispielsweise in die CEN-Arbeitsgruppe TC442 zum zukünftigen BIM-Standard einfliessen. Auch der Partner «Bauen digital Schweiz» wirkt durch sein Mandat bei BuildingSMART auf die internationale Standardisierung.

Organisation und Personen

Herzstück des Netzwerks ist eine Geschäftsstelle, in der Andreas Loscher (SIA), Peter Scherer (Bauen digital Schweiz) und Dr. Odilo Schoch (Leiter der Geschäftsstelle) u.a. den Massnahmenkatalog erstellen.

Ein Steuerungsausschuss wirkt als kontrollierendes Organ. Er generiert aus dem jeweiligen Massnahmenkatalog ein stets aktuelles Pflichtenheft, das die Geschäftsstelle in den Folgemonaten bearbeitet. Mitglieder des Steuerungsausschusses sind: Jean-Claude Nussbaumer (CRB), Nicolas Graf (CRB), Herbert Tichy (KBOB), Peter Strebel (IPB), Paul Curschellas (Bauen digital Schweiz), Markus Weber (Bauen digital Schweiz), Markus Giera (SIA) und Prof. Sacha Menz (SIA, Vorsitz Steuerungsausschuss).

Dialog

Für Fragen und Anregungen betr. der Digitalisierung des Schweizer Bauwesens senden Sie eine Email an fragen@netzwerk-digital.ch

Möchten Sie mehrmals jährlich über Aktualitäten des Netzwerk_Digital informiert werden, dann senden Sie bitte eine formlose Email an: newsletter@netzwerk-digital.ch

Kontakt

Netzwerk_Digital
c/o CRB Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung
Steinstrasse 21, Postfach
8036 Zürich
t. +41 44 456 45 40
info@netzwerk-digital.ch

Sprachwahl

Logos der Initianten

Logo Netzwerk Digital

Header Bild